Mai 19

Ein Tag Schule, und dann? – Weiter Homeschooling

Die ersten Schülerinnen und Schüler dürfen schon wieder zur Schule. Doch ein regelmäßiger Unterricht wird in diesem Schuljahr nicht mehr stattfinden.
Nachdem die neuen geltenden Hygieneregeln vor Ort erklärt worden sind und alle ihre Hände am Waschbecken, das hoffentlich in den Klassen installiert ist, jeweils 30 Sekunden mit Seife gewaschen haben, kann Unterricht gemacht werden.

Unterricht? – So kann man diese stundenweise Veranstaltung wirklich nicht nennen. Die Arbeit der Lehrerinnen und Lehrern in allen Ehren, aber mit Wissensvermittlung und Qualifizierung hat das nichts zu tun. Hier geht es nur um amtliche Schnellschüsse. Eine total unbefriedigende Situation für die Schülerschaft. Sie sind die Leidtragenden in dieser Coronakrise.

Es werden Wissenslücken entstehen, das ist gewiss. Bildungspläne sollen zwar für das neue Schuljahr angepasst werden, jedoch existieren doch die Probleme weiter. Man streicht zwar einige Themen aus dem Bildungsplan, aber damit auch Wissen, das unsere Kinder für ihren Übertritt in die weiterführende Schule, ihren Abschluss, den Übertritt in die Sekundarstufe II oder für die Fachoberschule (FOS) benötigen. Homeschooling wird auch weiterhin Thema sein und wir befürchten auch nach den Sommerferien teilweise noch bleiben.

Gerne unterstützen wir Ihre Kinder bei den Aufgaben, bei Problemen mit dem Schulstoff, bei Verständnisproblemen oder holen mit Ihnen den fehlenden Unterrichtsstoff nach. Melden Sie sich unter 06042-9534869

Schreibe einen Kommentar

Your email address will not be published.