LFZ-Teilhabe

Die Nik Vonderlehr & Tobias Vonderlehr GbR LFZ-Teilhabe ist ein Anbieter, der seit Februar 2019 besteht und in der Brunostraße 19 in Büdingen seine Niederlassung hat. Im Rahmen des persönlichen Budgets bietet die LFZ-Teilhabe Schulbegleitungen und Teilhabeassistenzen für Kinder und Jugendliche mit sonderpädagogischen Förderbedarfen an.

Der Gründer des „Lern- und Förderzentrums Stressfrei“, Tobias Vonderlehr, ist Bildungswissenschaftler, Erziehungswissenschaftler und Pädagoge. Bereits neben seiner Tätigkeit als Student betrieb er erfolgreich seit über 20 Jahren begleitend ein Engagement in der außerschulischen Förderung.

Der Gesellschafter Nik Vonderlehr ist ausgebildeter Lerntherapeut und diplomierter Legasthenietrainer (EÖDL).

Der Bereich der sonderpädagogischen Förderungen und auch der der Teilhabeassistenz nimmt einen immer größer werdenden Raum ein. Die LFZ-Teilhabe ist stets bemüht einen engen Bezug zur Schulwelt, aber auch zu weiteren Therapeuten und Ärzten zu erhalten.

Ansprechpartner vor Ort sind Nik Vonderlehr & Tobias Vonderlehr. Sie stehen interessierten LehrerInnen, Eltern und SchülerInnen nach telefonischer Terminvereinbarung in der LFZ-Teilhabe persönlich in Büdingen und telefonisch unter der Rufnummer (06042) 9534869 gern zur Verfügung.

Wir suchen Sie!
Wir suchen Interessenten (m/w/d), gerne pädagogisch vorgebildet, die gerne in der Teilhabeassistenz bzw. Schulbegleitung tätig werden möchten. Die jeweilige genauere Tätigkeitenbeschreibung ergibt sich aus dem jeweiligen zu betreuenden Fall. Leistungsgerechte Vergütung.
Wenn Sie sich vorstellen können, Kinder und Jugendliche mit Einschränkungen und/oder Förderbedarfen im schulischen Alltag zu unterstützen, dann sollten wir uns kennen lernen. Wenn Sie Interesse haben, „Anwalt“ eines Kindes zu sein, das inklusiv teilhaben möchte am Leben, dann freuen wir uns auf Sie.
Weitere Informationen unter 06042-9534869

Braucht Ihre Schule Schulbegleiter (m/w/d)?
Braucht Ihre Schule kompetente Mitarbeiter (m/w/d) in der Teilhabeassistenz? Sind Sie auf der Suche nach geeigneten Schulbegleitern (m/w/d)? Dann möchten wir uns Ihnen empfehlen:
LFZ-Teilhabe
06042-9534869

Braucht Ihr Kind einen Schulbegleiter (m/w/d)?
Braucht Ihr Kind einen Teilhabeassistenten (m/w/d) in der Schule? Braucht Ihr Kind Unterstützung im schulischen Alltag, die über die Kernkompetenz der Lehrkraft hinausgeht? Dann sollten wir uns kennen lernen:
LFZ-Teilhabe
06042-9534869

Die Teilhabeassistenz nach § 35a SGB VIII soll Kindern und Jugendlichen mit einer seelischen Behinderung die Teilhabe am schulischen Leben ermöglichen. Unsere pädagogischen Mitarbeiter/innen begleiten die Kinder in ihrem Schulalltag.
Sie unterstützen Schülerinnen und Schüler bei der Bewältigung des Schulalltags, in der Entwicklung von Sozialkompetenzen und der Persönlichkeitsentwicklung.
In Kooperation mit allen am Hilfeprozess Beteiligten leisten wir individuelle, auf den jeweiligen Förderbedarf abgestimmte Unterstützung, um einen erfolgreichen Schulabschluss möglich zu machen.
Gerne geben wir Ihnen weitere Informationen zur Teilhabeassistenz unter 06042 – 9534869

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Teilhabeassistenz für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Sinne des Paragraphen 35a SGB VIII tragen zur Bewältigung des schulischen Alltags bei. Darunter fallen u.a.:
– Aufbau und Erhalt der Konzentrationsfokussierung und -fähigkeit
– Hilfe bei der Umsetzung der gestellten Aufgabenstellungen
– Bereithalten von / Umgang mit Unterrichtsmaterialien
– Hilfestellungen bei arbeitsorganisatorischen Abläufen
– Fokussierung auf die gestellten Aufgaben und Unterrichtsinhalte
– Unterstützung und Intervention bei nicht adäquatem Verhalten
– Förderung durch individuelle Unterstützung

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter in der Teilhabeassistenz für Schülerinnen und Schüler mit sonderpädagogischem Förderbedarf im Sinne des Paragraphen 35a SGB VIII tragen zur weiteren Entwicklung der Persönlichkeit der ihnen anvertrauten Kinder und Jugendlichen bei. Darunter fallen u.a.:
– Vermitteln von Sicherheit und Vertrauen in schulischen Situationen gegenüber Erwachsenen und anderen Kindern und Jugendlichen
– Orientierungshilfe bieten auf dem Schulweg, dem Schulhof, innerhalb der Schulgebäude und bei Klassenausflügen und -fahrten
– Schulen der Aufmerksamkeit
– Hilfe bei der Konfliktbewältigung mit Lehrkräften oder anderen Kindern und Jugendlichen
– Förderung der Selbständigkeit u.a. in der Organisation von schulischen Abläufen
– Hilfe beim Beziehungsaufbau zwischen Lehrkräften und/oder Schülerschaft

Unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter im Rahmen des persönlichen Budgets nach Paragraph 35a SGB VIII helfen Kindern und Jugendlichen bei der Bewältigung des schulischen Alltags. Dazu zählen u.a. folgende Maßnahmen:
– Aufbau und Erhalt der Konzentrationsfähigkeit
– Hilfe bei der Umsetzung der gestellten Aufgaben
– Bereithalten von / Umgang mit Unterrichtsmaterialien
– Fokussierung auf die gestellten Aufgaben und Unterrichtsinhalte
– Unterstützung und Intervention bei nicht adäquatem Verhalten
– Förderung durch individuelle Unterstützung

„Jeder junge Mensch hat ein Recht auf Förderung seiner Entwicklung und auf Erziehung zu einer eigenverantwortlichen und gemeinschaftsfähigen Persönlichkeit.“
Diesem Zitat aus dem ersten Paragraphen des Achten Sozialgesetzbuches fühlen wir uns als LFZ-Teilhabe verbunden und verpflichtet. Gerne unterstützen und begleiten wir Ihre Kinder und sie als Eltern dabei, dieses Zitat entsprechend mit Leben zu füllen.
Gerne helfen wir Ihnen dabei, eine Schulbegleitung/ Teilhabeassistenz für Ihr Kind zu organisieren.
Informieren Sie sich einfach unverbindlich unter:
06042-9534869